Zwei Tage, eine Nacht

Zwei Tage, eine Nacht

Wegen einer Depression konnte Sandra mehrere Monate nicht arbeiten. Nun möchte die junge Mutter in ihren Job zurück. Inzwischen wurde ihre Arbeit jedoch gegen eine jährlichen Bonuszahlung von 1000 Euro auf ihre Kollegen verteilt. Ihr Chef will dies beibehalten und ihre Stelle einsparen. In einer Wahl sollen die Kollegen darüber abstimmen. Ein Ja für Sandras Stelle würde gleichzeitig den Verzicht auf den Jahresbonus bedeuten, den die meisten dringend benötigen. Sandra bleibt nur ein einziges Wochenende lang Zeit, mit Hilfe ihres Ehemanns um die Solidarität ihrer 16 Kollegen zu werben.

Autor: Jean-Pierre, Luc Dardenne
Produktionsjahr: 2014
Belgien, Frankreich, Italien 2014
Laufzeit: 91 min
FSK-Freigabe: 6

  • 20. Juli 2022 20:00 Uhr
Tickets Preis Anzahl
Standard-TicketZeige Einzelheiten +€5.00